Sie sind hier: Startseite » Majestäten » Königsball 2016

Königsball 2016

Ein gelungener Königsball bei den Sayner Schützen

Offensichtlich hat unser Schützenkönigspaar Jens und Ramona Christandt einen sehr großen Bekanntenkreis, sodass unsere Schützenhalle bis auf den letzten Sitzplatz belegt war und das blieb auch so bis in die die frühen Morgenstunden.

Bendorf-Sayn. Es ist immer wieder ein glanzvoller Abschluss der Schützensaison und ein gesellschaftlicher Höhepunkt des Jahres: Der traditionelle Königsball der Sayner Schützengesellschaft. Auch am Samstag, den 22.10.2016, konnten die Veranstalter zahlreiche Besucher in der festlich geschmückten Schützenhalle willkommen heißen, darunter viele Abordnungen befreundeter Vereine aus der Stadt und den Nachbargemeinden. Sie alle warteten geduldig auf den Einmarsch der neuen Würdenträger, die in diesem Jahr bei dem Schützenfest durch ihre Schießleistungen die Königswürde erringen konnten.

Dann war es endlich soweit, die Damenkönigin Martina Stutzke -mittlerweile auch Kreisdamenkönigin-, Schützenkönig Jens Cristandt mit seiner Königin Ramona sowie Bürgerschützenkönig Dominik Pretz gefolgt von ihren Adjutanten betraten den Festsaal, von dem 1. Vorsitzenden Dieter Ullmann herzlich empfangen. Zu Ehren der Majestäten erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen. Nach einer bewegenden Eröffnungsrede des Vorsitzenden, in der er unteranderem den Beigeordneten Bernhard Wiemer als Vertreter des verhinderten Bürgermeisters begrüßte, begann die lange Gratulationscour der Gastvereine und Vertreter der örtlichen Parteien. Blumengrüße und Präsente wurden überbracht, Hände geschüttelt und hier und da eine kurze Gratulationsrede gehalten. Danach ließen sich die Majestäten nicht mehr lange bitte und eröffneten unter Beifall der Gäste mit einem Ehrentanz den gemütlichen Teil der Festivität, musikalisch hervorragend begleitet von Klaus Lempart, der bei der gesamten Veranstaltung mit einer guten Musikmischung für die passende Feierstimmung sorgte. Die Gäste wurden darüber hinaus im Laufe des langen Abends bestens mit einem kurzweiligen Programm unterhalten, sei es mit einer gelungenen Darbietung der Tanzgarde der K. K. Funken Rot-Weiss Koblenz mit ihren Betreuerinnen Renate Brauneck und Sabine Schlag, dem sehenswerten Männerballett der KFK Schärjer Pfaffendorf oder einem Überraschungsauftritt des Koblenzer Comedian „Rainer Zufall“. Ebenfalls erfreute sich die obligatorische Tombola mit ihren vielen ansprechenden Preisen großer Aufmerksamkeit. Besucher, Gäste und Veranstalter waren sich einig, dass dieser perfekt organisierte Königsball einmal mehr der langen Tradition der Sayner Schützen gerecht geworden ist.

Text: Günter Mayer, Krupp Verlag
Fotos: Paul-Leo Klein, SG Sayn