Weihnachtsfeier bei den Sayner Schützen

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier war wieder ein gut besuchtes Event zum Jahresabschluss unserer Gesellschaft. Der Erste Vorsitzende Dieter Ullmann konnte in diesem Jahr, in der weihnachtlich geschmückten Schützenhalle, weit über 50 Gäste begrüßen. Dieter Ullmann bedankte sich für das zahlreiche Erscheinen und wünschte allen Anwesenden ein paar schöne und besinnliche Stunden im Kreise der Sayner Schützen. Leider passte auch in diesem Jahr das Wetter wieder nicht ganz zu der vorweihnachtlichen Feier, von Schnee keine Spur, dafür aber reichlich Regen und Matschauf dem Schützenplatz. In diesem Jahr besuchte uns, zur Freude aller Kinder, wieder Sankt Nikolaus. In einem großen prall gefüllten Sack hatte er reichlich Geschenke für unsere Jungschützen und alle anwesenden Kinder mitgebracht. Das die Geschenke in diesem Jahr etwas üppiger ausgefallen sind, verdanken wir unserem Mitglied und Spender Peter Abrahms. Herzlichen Dank daür. Das Nikolaus eingeforderten Weihnachtslied hat in diesem Jahr auch besser geklappt. Die Sayner Schützen und alle Besucher haben offensichtlich kräftig geübt und der heilige Mann war mit der Darbietung zufrieden, wenn auch das Gedicht unserer Damenkönigin sehr dürftig ausfiel, versprach er uns im nächsten Jahr wieder zu der Weihnachtsfeier der Sayner Schützen, in ein dann hoffentlich verschneites Brextal, zu kommen.

Unsere Schützendamen hatten auch in diesem Jahr wieder für Kaffee und selbst gebackenen Kuchen gesorgt, gut und lecker wie immer. Nach all den süßen Sachen sorgten Nicole und Markus Mähner für herzhaftes. Es gab einen ausgezeichnete Pizzateig mit Fleischauflage (war sehr lecker) nach Nicole´s Geheimrezept. Es war eine schöne Weihnachtsfeier, die bei allen Gästen gut angekommen ist. Herzlichen Dank an das Organisationsteam um Helga Mayer, Nicole und Markus Mähner und alle anderen ungenannten Helfer und Gönner, die zu unserem Jahresabschlussfeier beigetragen haben.

Text und Fotos: Archiv und Paul-Leo Klein, SG Sayn