Donnerhall im Brexbachtal 2015
Großkaliberschießen der Schützengesellschaft Sayn 1843 e.V. zum Jahresabschluss

Am Samstag dem 21. November fand das Großkaliberschießen unserer Gesellschaft auf der Schießsportanlage im Brextal statt. Dieser Wettbewerb zum Jahresabschluss erfreut sich immer größerer Beliebtheit, bei dem neben dem sportlichen Schießen die Geselligkeit nicht zu kurz kommt. In diesem Jahr konnte Schießmeister Torsten Kemp und sein ständiger Vertreter Markus Mähner mit 27 Schützinnen und Schützen beim Wettkampf antreten. Erfreulich war in diesem Jahr auch die sehr hohe Beteiligung unserer Schützendamen. Geschossen wurde wieder wie üblich in zwei Abteilungen. Mit Ordonanzwaffen (Karabiner), offener Visiereinrichtung (also über Kimme und Korn) und modernen Sportgewehren mit Zielfernrohr über eine Distanz von 50 Meter. Hierbei sind die Scheiben bei den Gewehren mit Zielfernrohr natürlich erheblich kleiner als bei den Gewehren mit offener Visierung.

Im Anschluss an den sportlichen Teil der Veranstalltung erfolgte die Siegerehrung durch unseren Geschäftsführer. Die beiden Erstplatzierten waren Torsten Kemp mit 139 Ringen in der Abteilung "offene Visierung" und Stephanie Abrahms mit 116 Ringen in der Abteilung "Sportgewehr mit Zielfernrohr". Herzlichen Glückwunsch an die Beiden.

Dann endlich kam das Essen auf den Tisch. Es gab leckeren Gulasch mit Nudeln, alles wieder von unseren Schützendamen liebevoll zubereitet. Zum Abschluss bedankte sich der 1. Vorsitzende Dieter Ullmann für die rege Teilnahme am Großkaliberschießen und bei der Damenabteilung für die wie üblich vorzügliche Bewirtung. Es war alles in allem ein schönes Event zum Abschluss des Schützenjahres 2015.

Text: Paul-Leo Klein
Bilder: Markus Mähner