Umbauarbeiten an den Schießständen der SG Sayn 1843 e.V.

- Großkaliber Schießstände für Langwaffen sind ab sofort gesperrt -

Wie zwischenzeitlich bekannt sein dürfte sind an unseren Schießständen größere Umbauarbeiten erforderlich, welche schon teilweise begonnen wurden. Bis zur Fertigstellung muß daher mit Einschränkungen beim Schießbetrieb gerechnet werden. Dies betrifft jetzt aktuell die Großkaliberstände für Langwaffen, die ab sorfort gesperrt sind. Sobald absehbar ist wann dort wieder geschossen werden kann lassen wir es euch natürlich wissen. Wir gehen beim jetzigen Planungsstand davon aus, dass diese bei unserem 175. Jubiläumsschützenfest, entsprechende Helfer vorausgesetzt, wieder zur Verfügung stehen.

Für den Vorstand der Gesellschaft
Dieter Ullmann, 1. Vorsitzender